Dienstag, 22. August 2017

*Rezension* Karin Kratt - Magicae: Die eiserne Ordnung

https://www.amazon.de/Magicae-1-Die-eiserne-Ordnung-ebook/dp/B07259Y1ML/ref=pd_sim_351_5?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=2YAKP295CKYGHWK6ZBS0
Reihe: Magicae Bd.1
Verlag: Dark Diamonds
Seitenzahl: 278 Seiten
Erscheinungsdatum: 26. Mai 2017

Inhalt:
Die 19-jährige Saycia kämpft im Geheimen gegen die eiserne Ordnung einer vermeintlich perfekten Welt. In der Megastadt Kaledron gibt es keine Ungerechtigkeiten und kein grundloses Leid – so sagt man. Doch nicht nur Fehler werden hier grausam bestraft. Immer wieder gerät Saycia ins Visier der städtischen Sicherheitsgarde, bis ihr nur noch ein Ausweg bleibt: Sie muss fliehen – in ein Land, vor dem Technik und Fortschritt haltgemacht haben. Und in dem sie Ajun begegnet. Der charakterstarke Mann zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. Viel Zeit bleibt Saycia allerdings nicht, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, denn die Kaledronier haben sie und ihren Widerstand noch lange nicht vergessen…

Samstag, 19. August 2017

*Rezension* E.F. v. Hainwald - Geborene der Verderbnis

https://www.amazon.de/Geborene-Verderbnis-Die-Legende-Lichtgeborenen-ebook/dp/B074J5M3G4/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1502463993&sr=8-2&keywords=e.f.+hainwald
Reihe: Die Legende der Lichtgeborenen Bd.2
Seitenzahl: 275 Seiten
Erscheinungsdatum: 02. August 2017

Inhalt:
War es in der Wüstenstadt Madina ein Segen eine der wenigen Lichtgeborenen zu sein, so erscheint es außerhalb wie ein Fluch.
Auf ihrer Reise müssen die Heilerin Zeemira und der Krieger Jaleel sich nicht nur vor den zerstörerischen Lichtstürmen in Acht nehmen.
Nachdem sie nur knapp den wilden Masakh entkommen sind, sehen sie sich auch der Feindseligkeit der Menschen ausgesetzt.
Auf der Flucht in Begleitung eines düsteren Flammentänzers, verspricht ausgerechnet eine Masakh-Schamanin Hilfe. Doch die neue Kraft bringt alle in höchste Gefahr.
Als daraufhin die geheimnisvolle Schattengilde und die Hohepriesterin Maheen in das Machtgefüge der Welt eingreifen, gerät dessen zerbrechliches Gleichgewicht gefährlich ins Wanken.

Freitag, 18. August 2017

*Blogtour* Geborene der Verderbnis


Die Blogtour zu Geborene der Verderbnis ist vor ein paar Tagen gestartet und ich bin froh bei dieser Reise mit dabei zu sein. Ich bin extra dafür nach Madina gereist, um mich dort mit dem Autor E.F. v. Hainwald zu treffen und ich habe ihn ein paar Sachen zur Entstehung der Trailer gefragt, die man hier vorallem unter dem Namen magisches Hologramm kennt. Ich habe mich auch kurz mit den anderen Mitreisenden in Verbindung gesetzt und sie haben mir ein paar Geschichten erzählt.

Donnerstag, 17. August 2017

*Fanfiction* Blogtour Geborene der Verderbnis


Verdammmt. Ich wusste es war ein Fehler gewesen, mit dieser Alten Geschäfte zu machen. Sie hatte für mich die Karte der Kathedrale an einen jungen Soldaten verkaufen sollen und dafür hätte sie einen Anteil bekommen. Manchmal zeigte ich mich nicht selbst in der Öffentlichkeit, denn das war einfach zu riskant, als Schwarzhändlerin zu oft aufzutreten. Leider hatte sie den Soldaten einen falschen Preis genannt und die Differenz dann in ihre eigene Tasche wandern lassen. Dafür hatte sie jetzt mit ihrem Leben bezahlt.
Ich tötete nicht gerne, aber niemand würde mich einfach so betrügen und überleben. Abgesehen davon war sie nicht die erste und würde auch nicht die letzte sein.

Es war nur so, dass ich der Alten von Anfang nicht getraut hatte, aber ich hatte sonst keine andere Möglichkeit gehabt. Ich hatte schon auf dem Schwarzmarkt mit dem Soldaten Geschäfte gemacht und es wäre zu auffällig gewesen, wenn ich ihm auch noch die Karte verkauft hätte. Ich hatte ihm schon verraten, dass es in der Kathedrale keine Wächter gab und ihm auch eine kleine Armbrust verkauft. 
Jetzt stand ich hinter der Taverne und über der Leiche der alten Vettel, die mich betrogen hatte. Ein schlechtes Gewissen hatte ich nicht wirklich, denn sie war kein großer Verlust. Ich schnappte mir das Geld und eine Kette, die sie umhatte. Vielleicht würde ich was bei einer Schmuckhändlerin, die ich kannte, etwas Geld dafür bekommen und die Alte brauchte sie eh nicht mehr.
Ich konnts nichts weiter tun, also lies die Leiche einfach liegen und verschmolz mit der Dunkelheit. Ich warf keinen Blick zurück und schon ein paar Meter weiter hatte ich die Alte vergessen.
Ich würde mich noch mit ein paar Leuten treffen. Ich handelte zwar meistens mit Waffen und konnte in die Richtung so ziemlich alles besorgen, aber Informationen waren lukrativer und auch gefährlicher.
Mal sehen was ich so erfahren würde, denn jede noch so kleine Information könnte hilfreich sein. Aber erst einmal sollte ich meine Kleidung wechseln, denn obwohl ich schwarz trug und man das Blut nicht sah, hatte es meinen Ärmel durchweicht und es fühlte sich ziemlich widerlich an. 
Während ich durch die dunklen Gassen lief, lies ich meine Gedanken etwas schweifen, aber ich achtete trotzdem auf meine Umgebung. Hörte ich Schritte oder irgendetwas unbekanntes? Sah ich irgendwelche Schatten? Auch wenn Madina als sichere Stadt galt, so hatte ich das Gefühl, dass es still war. Zu still. Irgendwas würde geschehen und ich hatte das Gefühl, dass der Soldat vom Markt darin verwickelt war. Wirklich wundern würde es mich nicht. 
Ich wusste wer er war und ich wusste, dass die Gilde ihn suchte. Aber ich hatte so eine Ahnung, dass er lebendig einfach mehr wert war.



Ich hoffe euch hat meine kleine Geschichte gefallen.
Vielleicht schaut ihr mal bei der Blogtour vorbei, dort erfahrt ihr noch mehr.


Ich habe hier auch nochmal die anderen Reisedaten für euch.
Tag 1 ~ bei Bella, eine Söldnerin
Tag 2 ~ bei Astrid, eine Kräuterkundige
Tag 3 ~ bei Martina, eine Schmuckhändlerin
Tag 4 ~ bei Ann-Sophie, eine Schaustellerin
Tag 5 ~ bei Katharina, eine Anwärterin der Heilerinnen
Tag 6 ~ bei Bianca, eine fahrende Händlerin
Tag 7 ~ mir, einer Schwarz-Händlerin
Tag 8 ~ bei Susanne, eine Archäologin
Tag 9 ~  bei Teja, eine Assassine

Montag, 14. August 2017

*Rezension* Elle Kennedy - The Score: Mitten ins Herz

https://www.amazon.de/Score-Mitten-Herz-Roman-Off-Campus/dp/3492309402/ref=pd_cp_14_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=0CDHXJNX1Z5AR8GH9VRY
Reihe: Off-Campus Bd.3
Verlag: Piper
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2017
Originaltitel: The Score

Inhalt:
Allie Hayes steckt in einer Krise. Sie hat keinen Plan für die Zukunft und außerdem ein gebrochenes Herz. Zügelloser Sex ist sicher nicht die Lösung ihrer Probleme, aber dem unglaublichen Hockeystar Dean Di Laurentis kann sie – zumindest in dieser Nacht – nicht widerstehen. Dean dagegen bekommt immer, was er will. Deshalb kann er es auch nicht fassen, dass Allie nach ihrer gemeinsamen Nacht nichts mehr von ihm wissen will. Dean findet, Allie muss um jeden Preis erobert werden. Aber weiß er wirklich, worauf er sich da einlässt?

*Rezension* Elle Kennedy - The Mistake: Niemand ist perfekt

https://www.amazon.de/Mistake-Niemand-perfekt-Roman-Off-Campus/dp/3492308678/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=
Reihe: Off-Campus Bd.2
Verlag: Piper
Seitenzahl: 368 Seiten
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2016
Originaltitel: The Mistake

Inhalt:
College-Eishockey-Star Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm dieses hübsche, scharfzüngige Mauerblümchen fortan nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, diesem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.

Freitag, 11. August 2017

*Rezension* E.F. v. Hainwald - Geborene des Lichts

https://www.amazon.de/gp/product/B01M0UJ9LB/ref=series_rw_dp_sw
Reihe: Die Legende der Lichtgeborenen Bd.1
Seitenzahl: 198 Seiten
Erscheinungsdatum: 02. August 2017

Inhalt:
Zeemiras Zukunft sieht Großes für sie vor - als Lichtgeborene trägt sie die Gabe der Heilung in sich.
Doch ihre ständige Unachtsamkeit droht ihr bisheriges Leben zu gefährden, denn in der Kathedrale duldet man keine unnützen Lasten.
Sie flüchtet sich in das Leben der einfachen Soldaten - Zukunftsängste sind ihnen unbekannt, da jeder Tag der letzte sein könnte. In Gesellschaft des Kriegers Jaleel und seiner Kameraden scheinen ihre Sorgen weit entfernt.
Sie ahnt jedoch nicht, dass ihre Gefühle zu ihm und seine düstere Vergangenheit, ihr Schicksal auf unvorhergesehene Weise verändern werden.